Главная
Коллективный блог
публикаций
Форум (обсуждаем ЕГЭ 2017)
тем и сообщений
Для учебы
Ответы на экзамены
Топики по английскому языку
Топики по немецкому языку
Рефераты по литературе
Психологическая подготовка
Рефераты по история
Доклады по знаменитым личностям
Биографии писателей и поэтов
Орфографии и пунктуации
Экзамен по рус. языку и литературе
Курсы подготовки к ЕГЭ:
Математика
Русский язык
Обществознание
Остальные предметы

Бесплатный подбор репетитора на ЕГЭ в Москве


Последние обсуждаемые темы на форуме:


Посещаемые разделы:
ЕГЭ 2017, ВУЗы России

Последние публикации в коллективном блоге:






К оглавлению / Топики по немецкому языку

MEIN LEBENSLAUF

1. Mein Leben begann wie bei den meisten normalen Leuten. 2. Ich bin am 10. Februar. 1979 im Dorf Desginsha bei Kischinjew geboren. 3. In diesem Dorf wohnten meine Eltern damals. 4. Nach zwei Monaten nach meiner Geburt zog unsere Familie in ein anderes Dorf um. Dieses Dorf heisst Kiewskoe und liegt bei Mosdok. Wir wohnen jetzt dort.. 5. Ich habe eine grosse Familie : Vater, Mutter, Geschwister. 6. Meine Eltern arbeiten noch. Mein Vater ist Fahrer von Beruf. Meine Mutter ist Lehrerin. Vater arbeitet im Kolchos. Mutter ist in der Mittelschule tatig. Sie unterrichtet Literatur. 7. Mit drei Jahren ging ich in den Kindergarten. Mit funf Jahren besuchte ich eine Vorbereitungsklasse und mit 6 Jahren ging ich in die Schule. 8. Meine Interessen waren damals vielseitig. Gern malte ich Bilder und las Bucher. 9. Gerade zu dieser Zeit wurden meine Schwester und mein Bruder geboren. 10. Meine Mutter hatte viel zu tun und ich kummerte mich um meine Geschwister. Jetzt besuchen sie die Schule. Sie lernen in der vierten Klasse. 11. Das Lernen fiel mir leicht. Meine Lieblingsfacher waren : Russisch, Geschichte , Deutsch und Physische Kultur. 12. Ich lernte immer gut, nahm am Leben der Schule aktiv teil. 13. In diesem Jahr beendete ich meine Schule. Meine Freunde fuhren in verschiedene Stadte . Ich musste von ihnen Abschied nehmen. 14. Aber wir stehen im Briefwechsel mit einander. Jedes Jahr fahren wir im Sommer nach der Moldau, unsere Verwandten besuchen. Diese Reise macht mir immer Spass. 15. Wir besichtigen verschiedene Stadte, lernen viele Leute kennen. 16 Ich hatte immer den Wunsch, Fremdsprachen zu beherrschen. 17. Mein sehnlicher Wunsch ist, Dolmetscher zu werden. 18 Deswegen bin ich nach Pjatigorsk gekommen, um in die Linguistische .Universitat aufgenommen zu werden.





© 2006-2017 Поступим.ру Информация:
О проекте
Контакты

Регистрация на сайте
Статистика сообщества
Пользовательское соглашение
Разделы:
Форум сообщества
Коллективный блог
Материалы для учебы
RSS:
RSS форума
RSS блога

Шпаргалки на экзамены
Сочинения по литературе